Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Neue gebrauchte Neuware zum Orginalpreis inkl. Mängel

Attention: open in a new window. PDFPrintE-mail

Neue gebrauchte Neuware zum Orginalpreis inkl. Mängel

Tuesday, 23 February 2010 15:59 | Last Updated (Tuesday, 30 November 1999 00:00)

There are no translations available.

Internetausfälle war ich ja aus China schon mehrfach gewohnt, aber es soll Sie auch in Deutschland geben, So geschehen bei meinen Eltern am Donnerstag und da ich aufgrund unseres Rechtstaates nicht von Zensur ausgehen wollte, erklärte ich die Technik als den Schuldigen.

Da ich nach 1 Stunde ohne Internet von meiner Mutter beauftragt werde dem Problem Abhilfe zu verschaffen, fahre ich zum Elektronikhandel, der seit Jahren von sich selbst behauptet nicht geistig zurückgeblieben zu sein.

Wahnsinn, ich finde was ich brauche und muss traurig feststellen, dass mir die Frau an der Kasse zwar genau den Preis nennt der auch auf dem Schild stand, aber auch keine Anstanden macht zu verhandeln. Stattdessen wartet sie treudoof blickend darauf, dass ich das auch bezahle - nichts mit Handeln, also macht ich das halt.

Zuhause versuche ich das Modem in Gang zu bringen - klappt nicht, und komischer Weise hat aber unser Nachkriegsmodell wieder seine Funktion aufgenommen, also wars wohl doch die Telefonleitung. 

Alles klar ich bring das Modem zurück und bemerke beim Einpacken, dass dort ein Zettel mit fremden Zugangsdaten im Paket liegt. Wo kommt der denn her? - Ja wohl von dem letzten der das Gerät als kaputt zurückgeben hat - Schweinerei!. Ich bring das Ding sauer zurück, der Verkäufer bleibt aber unbeeindruckt und gibt mir mein Geld wieder. 

Da meine Fotos, Podcasts und Videos aus China unbeschreibliche Menge erreicht haben, brauche ich noch eine Festplatte und weil ich ja schonmal da bin nehm ich die doch gleich mit. 

Wieder zuhause packt ich das Ding aus und schließe sie an. Na, was ist denn das? Da sind ja schon Daten drauf, gibts die jetzt gratis dazu?  Och nöö schon wieder so ein drecks Gebrauchtgerät, jetzt reichts! Ich ruf im Laden an und beschwer mich beim Geschäftsführer, der entschuldigt sich ja vielmals, meint aber dass man ja nicht alles testen kann was man so zurückgeben kriegt. Aha, draufschreiben "Ich bin nicht neu!" könnte man aber...

Also findet auch meine Festplatte den Rückweg in den Laden, immerhin scheinen die Kollegen schon Ärger gekriegt zu haben, weil man schon weis welches Gerät ich hier gerade unterm Arm habe. 

Mein Geld krieg ich wieder, meine Fahrtkosten nicht. Einziges Angebot der Marktleitung bleibt, man könnte mir doch etwas Rabatt geben wenn ich was anderes kaufen will, aber ich will nicht mehr. Die mangelhafte Gebrauchtware sollen Sie mal schön selber behalten, oder hoffen dass der 3. oder 4. Kunde sie dann behält. 

Fazit der Aktion, in China konnte ich alles noch im Laden ausprobieren und konnte am Preis was ändern, hier heißt die Devise friss oder stirb und das was man dann kriegt muss noch lange nicht gut sein. 

P.S. Falls jemand ein paar DSL-Zugangsdaten braucht, ich hab jetzt welche übrig.

 

 

Comments
Add New Search
Write comment
Name:
Email:
 
Website:
Title:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch:
:(:shock::X:side::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
:!::?::idea::arrow:
 
Please input the anti-spam code that you can read in the image.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Random Content

Joomla Template by younic Joomla & Webdesign based on a Design by Free CSS Templates and beezDivision