Joom!Fish config error: Default language is inactive!
 
Please check configuration, try to use first active language

Dies und Das, Bilder und Trennungsgerüchte

Attention: open in a new window. PDFPrintE-mail

Dies und Das, Bilder und Trennungsgerüchte

Sunday, 07 June 2009 09:04 | Last Updated (Sunday, 07 June 2009 09:25)

There are no translations available.

Viel gibts eigentlich grad nicht zu erzählen...

Ich habe einige Bilder unseres Shanghai-Trips in die Galeria gepackt, und wir werde mit Denis zusammen am Dienstag Abend den Rest der Gruppe verlassen, um erst 3 Wochen in Shanghai und danach 3 Wochen in Zhongshan in der Nähe von Hongkong unser Praktikum zu absolvieren. Möglich gemacht hat dies ein Maschinenbauer aus der kleinen Stadt Eislingen im Filstal dem ich hiermit herrzlich danken möchte.

Noch zu erwähnen sei, dass ich die Chinesische Post verfluche: Erstes hat sie nach 5 erfolgreichen Lieferungen von Paketen bereits 4 Stück einfach einkassiert verloren oder vernichtet somit liegt die Erfolgsquote bei mir inzwischen bei unglaublichen 0% (bezogen auf die gesammte Gruppe immerhin bei 55%), und zweitens scheint nichtmal der Brieftransport ihr großes Talent zu sein. Ein Brief kam wohl garnicht an und 23€ für einen Expressbrief nach Deutschland der trotz der Aufforderung so schnell wie möglich!!!! nicht kalkulierbar sein Ziel finden wird ist einfach dreist!

Fazit: Saftladen sondergleichen so wird das nie was!!! An alle die noch auf Post aus China warten, ich probiere von Shanghai aus mein Glück erneut, Obwohl das geografisch weiter weg ist, liegt es rein ideologisch näher an Deutschland.Vielleicht find ich da auch nen DHL laster der was unter der Hand mitnimmt wer weis... Erstmal ab nach Shanghai bis dann Philipp!

 

Comments
Add New Search
Michi   |91.42.30.xxx |2009-06-07 12:00:45
Mit was hast du denn verschickt?

Wir haben mit China Post SAL (Sea, Air, Land)
gute Erfahrungen gemacht. Ist preislich zwischen Land (Reisezeit geht gegen
unendlich) und Air angesiedelt.

Von Xi`an aus gehts dann z.B. mit dem LKW oder
Zug nach Shanghai, dort mit dem Flugzeug nach Deutschland. Je nachdem, was halt
frei ist.

Reisezeit war bei meinem Paket etwa 15 Tage, bei Elena nur ne
Woche.

Aber von China nach Deutschland kam fast alles an, nur die Sachen aus
Deutschland wurden oft vermisst ;D

Gruß
Philipp   |221.11.46.xxx |2009-06-07 14:09:31
Genau das ist wohl dass Problem,
denn die Päckchen kamen alle aus Deutschland
und sind nie angekommen.
Echt zum k*****
Michi   |91.42.30.xxx |2009-06-07 16:17:53
Bei uns war es so, dass "dubiose Dinger", grad Soßen-Pulver etc. nicht ankamen.

Normale Sachen wie Schokolade kamen an.

Entscheided
wohl alles spontan der chinesische Zoll, was er gerade zu Hause
gebrauchen kann und was nicht ;D
Write comment
Name:
Email:
 
Website:
Title:
UBBCode:
[b] [i] [u] [url] [quote] [code] [img] 
 
 
:angry::0:confused::cheer:B):evil::silly::dry::lol::kiss::D:pinch:
:(:shock::X:side::):P:unsure::woohoo::huh::whistle:;):s
:!::?::idea::arrow:
 
Please input the anti-spam code that you can read in the image.

3.26 Copyright (C) 2008 Compojoom.com / Copyright (C) 2007 Alain Georgette / Copyright (C) 2006 Frantisek Hliva. All rights reserved."

Random Content

Joomla Template by younic Joomla & Webdesign based on a Design by Free CSS Templates and beezDivision